Home Über mich Aktuelles Massagen Beckenschiefstand RESET Kieferbalance Frühjahrsangebot Ayurveda Kontakt/Anfahrt

Energetische Beckenaufrichtung


2 von 3 Menschen der westlichen Industrienationen leiden an einem Beckenschiefstand, der oft auch als Beinlängendifferenz diagnostiziert wird. In den seltensten Fällen handelt es sich hierbei tatsächlich um unterschiedlich lange Beine, sondern das Becken ist einseitig gekippt, was zu einer Beinlängendifferenz führt. Steht das Becken dauerhaft schief, gerät der gesamte Bewegungsapparat aus seiner normalen Position.


Ein schiefes Becken kann die unterschiedlichsten Beschwerden verursachen. Oberhalb des Beckens sind es Rückenschmerzen, Schulterschmerzen, Skoliose, Kiefergelenkprobleme, Beschwerden im Halswirbel- und Nackenbereich, Kopfschmerzen, Verspannungen und Fehlstellungen, sowie Blockaden im Iliosakralgelenk.


Unterhalb des Beckens können Probleme der Hüft- und Kniegelenke sowie der Fußgelenke auftreten.




Bei der Therapie der „Energetischen Beckenaufrichtung“ wird das Iliosakralgelenk entblockiert und das Becken dauerhaft aufgerichtet. Durch den direkten Zu-sammenhang zwischen Becken und Kiefer, wird auch das Kiefergelenk und der Musculus sternocleidomastoideus (großer Kopfwender) mitbehandelt.


Ein aufgerichtetes Becken bedeutet, vielleicht zum ersten Mal, mit beiden Füßen richtig auf der Erde zu stehen.


Nach max. 10 Behandlungen in Folge (einmal pro Woche) ist die Beckenaufrichtung erfolgt. Vor und nach jeder Behandlung erfolgt eine direkte Überprüfung des Beckenschiefstandes.


Im Anschluß an die Behandlungen sind sportliche und körperlich anstrengende Tätigkeiten zu vermeiden.


Idealerweise sollte die „Energetische Beckenaufrichtung’’ mit ayurvedischen Rückenmassagen kombiniert werden um die verspannte und verhärtete Muskulatur zu lockern.



Energetische Beckenaufrichtung                      € 30,-

Dauer ca. 35 Min. incl. Nachruhe

Impressum nach oben Rückenmassage